Mittwoch, 24. August 2016

Rezension zu "Breathe - Jax & Sadie"

Autorin: Abbi Glines
Verlag: Piper
Seiten: 336
Empfohlenes Alter: ab 14
ISBN: 9783492306942
Preis: 8,99€

Band 1






Sadie White wird ihre Sommerferien nicht am Strand von Sea Breeze verbringen, sondern als Hausangestellte einer wohlhabenden Familie. Was sie nicht ahnt: Der Besitzer des Anwesens ist Jax Stone, einer der heißesten Rockstars der Welt. Müsste Sadie sich nicht um ihre Mutter und die Familienfinanzen kümmern, wäre sie vielleicht begeistert, einem Rockstar so nah sein zu dürfen. Ist sie aber nicht. Doch während Sadie sich von Jax und dessen Ruhm nicht allzu beeindruckt zeigt, fühlt er sich umso mehr zu ihr hingezogen …
Zu Beginn der Handlung lernt man Sadie kennen, die für ihr Alter schon sehr viel Verantwortung übernehmen muss, denn sie hat es zu Hause nicht leicht.
Ihr Mutter, Jessica, ist in der Sache was Männer, sowie One-Night-Stands angeht, eine ziemlich offene Person und Sadie musste schon den ein oder anderen Chaoten ertragen. Nun ist ihre Mutter im 7. Monat schwanger und dirigiert Sadie von einer Aufgabe zur nächsten. Der Vater des Kindes? Ein Idiot, der von der Schwangerschaft nichts wissen will. Als wäre das nicht schon schlimm genug, ist Sadie auch noch neu in Sea-Breaze. Keine Freunde, keine weiteren Familienmitglieder an die sie sich wenden kann. Dabei ist ihre Mutter auch keine größere Hilfe, sowie Vorbild. Jessica, schafft es gerade Mal ein paar Wochen an einer Stelle arbeiten zu gehen, denn dann wird sie wieder gefeuert und sucht sich den nächsten Job. Allerdings macht ihr die Schwangerschaft zu schaffen, weshalb sie Sadie zu sich auf Arbeit schickt. Diese ist natürlich nicht gerade begeistert davon, denn sie hat Sommerferien. Doch sie weiß: Sie muss sich, ihre Mutter und auch bald das Baby über Wasser halten können. Und dafür brauchen sie Geld.
Somit übernimmt Sadie Jessicas Job. Doch als sie erfährt, bei wem sie angestellt ist, glaubt sie es selbst kaum. Jax Stone. Der bekannteste Rocktar und Teenieschwarm der Welt. Allerdings lässt sie sich davon nicht abbringen, denn für Sadie sind solche Rockstars eingebildete und selbstverliebte Typen, die glauben sie könnten jede haben. Doch Jax ist anders. Vom ersten Moment, in dem er Sadie sieht, ist er verzaubert von ihr und will sie unbedingt näher kennenlernen. Doch er weiß auch, dass er vorsichtig sein muss, denn Fotografen lauern überall und dazu hat Sadie auch noch eine harte Schale, welche er erstmal brechen muss.
Nachdem ich so viele gute Meinungen über dieses Buch, sowie die ganze Sea-Breaze Reihe gehört habe, musste ich es einfach lesen und ich muss sagen, dass mich Abbi Glines wirklich überzeugen konnte!
Das Cover von "Breathe - Jax & Sadie" spricht mich persönlich sehr an. Die zwei Personen, welche Jax und Sadie darstellen sollen, stehen sehr nah aneinander, was total süß wirkt und durch die Gitarre merkt man: Es geht um Musik. Besser gesagt: Um einen Rockstar!
"Breathe" war nun mein zweites Buch von Abbi und schon bei meinem Ersten, fande ich den Schreibstil wirklich sehr angenehm und fließend. Die Seiten fliegen nur so dahin und die ein oder andere Stelle verursacht ein kleines Bauchkribbeln.
Die Story, finde ich wirklich toll umgesetzt. Es war wirklich spannend, denn neben dieser etwas Komplizierten Liebesgeschichte, wurden gleichzeitig die Probleme in der Familie, sowie auch mit Freunden sehr deutlich. 
Sadie hatte es zu Hause nicht leicht, weshalb sie mir sehr leid tat! Auf Jessica hatte ich deshalb an vielen Stellen totale Wut, weil ich einfach nicht verstehen konnte, wie man so mit seinem Kind herumspringen kann. So verantwortungslos und eigen! 
Wäre ich an Sadie's Stelle gewesen, hätte ich mir das nicht gefallen lassen! Deshalb bewundere ich sie umso mehr, denn sie hat alles ohne zu Murren erledigt. Ich wäre an die Decke gesprungen...
Nun komme ich zu Jax. Durch den Klappentext, hatte ich wirklich gedacht (genau wie Sadie), dass er eingebildet und selbstverliebt ist, doch da hatte ich mich wohl ein wenig getäuscht! Ich liebe Jax! Er war so süß und aufmerksam und dazu noch total lieb. 
Für mich sind Jax und Sadie deshalb ein echtes Traumpaar, weil ich finde, dass sie sich perfekt ergänzen.
Desweiteren gab es noch andere Personen, welche ich während des Lesens ins Herz geschlossen habe! Mrs. Mary, Mr. Greg, Marcus und auch Jason.
Zuletzt komme ich allerdings zu einer Sache die mir nicht so gefallen hat. Das Buch war süß und romatisch, doch für meinen Geschmack hatte es zu viel Kitsch...machmal habe ich das Gefühl gehabt, dass diese Liebeserklärungen und Komplimente zu überzogen und viel zu übertrieben rüberkamen, als sie vielleicht sollten.
Ich gebe dem Buch 4/5 Sterne, da mir noch das "i"-Tüpfelchen gefehlt hat, was es ganz Besonders macht, sodass es mich von den Socken haut. Nun freue ich mich auf Teil 2 "Because of Low - Marcus & Willow"! Ich bin sehr gespannt!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen