Donnerstag, 16. März 2017

Paper Princess - Die Versuchung - Erin Watt

 Huhu!
Heute kommt meine Rezension zu "Paper Princess" von Erin Watt, welches ich über das Wochenende mit der lieben Emily von Emilys Zeilenliebe gelesen habe.
Viel Spaß beim Lesen♥

Autorin: Erin Watt
Verlag: Piper
Seiten: 384
Empfohlenes Alter: ab 14
ISBN: 978-3-492-06071-4
Preis: 12,99€


 https://3.bp.blogspot.com/-s-a1ckkuLco/WBoT-Jo3UUI/AAAAAAAABCQ/MV6kxquwIZk0VL31ZodHfyp20C76C2g5wCLcB/s320/1478103931058%255B1%255D.jpg 
Diese Royals werden dich ruinieren...

Seit dem Tod ihrer Mutter schlägt sich Ella Harper alleine durch. Tagsüber sitzt sie in der Schule, nachts arbeitet sie in einer Bar. Dann steht plötzlich der Multimillionär Callum Royal vor ihr. Er behauptet, ihr Vormund zu sein - und nimmt Ella kurzerhand mit in seine Villa. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne begegnen ihr mit Feindseligkeit. Besonders einer von ihnen macht Ella das Leben schwer. Und trotzdem knistert es gewaltig zwischen ihnen... 
Ob aus Hass noch Liebe werden kann?
https://1.bp.blogspot.com/-BmgWjUAnwQ4/WBoXgObyegI/AAAAAAAABCc/qjV8aGwDd5w9IiAVrAchL-9iI-74HBNHwCLcB/s320/1478104874863%255B1%255D.jpg
Vor ein paar Wochen ist ein kleines "Überraschungspaket" von Lovelybooks bei mir angekommen und darin war: "Paper Princess"! Ich war natürlich erstmal total überrascht und habe mich riesig über das Buch und weitere Kleinigkeiten gefreut. Vielen Dank deshalb nochmal an das liebe Team von Lovelybooks. Ich glaube dieses tolle Buch wäre bei mir sonst erst in 3 Jahren eingezogen. So hatte ich die Chance es jetzt schon lesen zu können, wenn ich es einmal da hatte und der Inhalt klingt einfach schon richtig gut! Außerdem lieeebe ich dieses Cover!

Gleich zu Anfang lernt man Ella kennen. Sie ist 17 Jahre alt und muss sich allein durch ihr Leben kämpfen, da ihre Mutter gestorben ist. Ihre Vater kennt sie nicht, aber was sie nicht weiß: dieser ist ebenfalls vor kurzem gestorben. Somit versucht sie sich neben der Schule mit Nebenjobs über Wasser zu halten, was ich sehr stark und bewundernswert von ihr finde, denn ich bin selbst 17 und wenn ich mir vorstelle in ihrer Haut zu stecken, wüsste ich nicht, ob ich das alles so mit mir vereinbaren könnte, wie Ella es tut.
Als sie in der Schule ist, wird sie mitten im Unterricht ins Büro des Direktors gebeten. Dort wartet aber nicht nur der Direktor, sondern noch ein anderer Mann und zwar Callum Royal. Dieser behauptet nun ihr Vormund zu sein und nimmt sie anfangs gegen ihren Willen mit zu sich.
Und von da an beginnt für Ella ein komplett neues Leben in dem sie erstmal zurecht kommen muss.
Ihr größtes Problem: Callums 5 Söhne. Diese können Ella nämlich überhaupt nicht leiden. Ignorieren sie und geben ihr von Anfang an zu verstehen, dass sie aus ihrer Sicht keinen Platz in der Familie verdient hat. 
Das fande ich schon ziemlich hart. Vor allem, weil alle 5 Brüder sofort Vorurteile ihr gegenüber hatten, obwohl sie rein gar nichts gemacht hatte und nicht gerade freiwillig bei ihnen wohnte. Allerdings hatte ihr Callum einen sicheren Schulplatz angeboten, weshalb sie kurzerhand zustimmte, da sie sich eine Perspektive und sichere Zukunft sichern wollte. 
Allem voran gab Reed Ella zu verstehen, dass er sie so gar nicht mochte und so bestand auch Ellas Schulleben aus Höhen und Tiefen. Genau deswegen hasste ihn Ella auch genauso sehr, denn er machte ihr das Leben zur Hölle. Trotz allem fühlt sie sich zu ihm hingezogen und es scheint ihr so, als könnte sich Reed trotz allem Ärger ebenfalls nicht von ihr abwenden. Und so knistert es gewaltig zwischen den beiden.

Wenn ich gelesen habe, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen, weil mich das Buch extrem gefesselt hatte. Plötzlich waren da mal 60 bis 100 Seiten nur so dahingeflogen. Die Geschichte von Ella war spannend, emotional und auch manchmal ein bisschen witzig. Von allem war etwas dabei, was alles in allem eine runde Sache ergeben hat. Außerdem wurde auch eine Familiengeschichte mit eingebaut, sowie Geheimnisse, was das ganze noch spannender gemacht hat.
Ich liebe Ella, weil sie eine Kämpferin und starke Person ist. Sie lässt sich von niemanden etwas sagen und auch so, ist sie nicht das typische schüchterne Mädchen, sondern hat immer einen frechen Spruch auf den Lippen, was ich total cool fand.
Auch Reed mochte ich sehr. Vor allem weil er geheimnisvoll war. Gleichzeitig tat er mir auch ein wenig Leid, denn für mich kam es immer ein bisschen so rüber, als wäre er gebrochen, und Ella würde ihn wieder ganz machen.
Doch auch von Easten, ein weiterer Bruder, bin ich ein großer Fan, denn er war überhaupt der Erste, der sich dann doch für Ella öffnen konnte und sie in der Royal Familie akzeptierte.

Nach dem etwas dramatisch-offenen Ende bin ich nun ganz gespannt auf den zweiten Band, denn ich so schnell wie möglich lesen möchte sobald er erscheint!
 
"Paper Princess - Die Versuchung" ist ein wundervoll königliches Buch, was ich jeden nur ans Herz legen kann! Die Geschichte von Ella und den Royals werden einen fesseln und nicht mehr so schnell loslassen! Aus diesem Grund vergebe ich 5 von 5 Sternen.

1 Kommentar:

  1. Hey,

    schön, dass ich das Buch genauso mitreißen konnte wie mich. Ich kann Teil 2 kaum noch erwarten :)

    Liebe Grüße Luna

    AntwortenLöschen